März 2020

Tag für Tag mit Hund


18.03.2020 19 Uhr

So meistern Sie gemeinsam den Alltag

Oft fehlt es Hundehaltern an grundlegendem Wissen, sodass es zu Problemen kommen kann. In diesem Abendvortrag erweitern Sie unter fachkundiger Anleitung Ihren Blickwinkel und lernen, sich noch mehr zu sensibilisieren, um ein angenehmeres Miteinander zu erreichen.


Dazu sprechen wir über:

- das Ausdrucksverhalten von Hund und Mensch

- das Lernverhalten der Hunde

- die Kommunikation und den Umgang mit dem Hund

- Alltagssituationen auf dem Prüfstand


Dauer ca. 1,5 Std. Preis 7€ pro Person, Teilnehmerzahl: 5 (mind)


21. 03. 2020 11 Uhr

Kind - Hund / Hund - Kind

Spielerisch den sicheren Umgang mit Hunden erlernen

Die meisten Unfälle mit Hunden im häuslichen Umfeld passieren aufgrund mangelnden Wissens über Hunde. Dies kann zum größten Teil vermieden werden, wenn Kinder spielerisch und fachlich kompetent auf den Umgang mit Hunden vorbereitet werden. In diesem Kurs lernen Kinder ab ca. 8 Jahren unter Anleitung einer zertifizierten Hundeverhaltenstherapeutin:


- die „Sprache“ der Hunde 

- Wie gehe ich mit dem Hund um? 

- Wie verhalte ich mich, wenn ich mit meinem Hund draußen spazieren gehe? 

- Spielen und Beschäftigung mit dem Hund - aber richtig

- Wie bringe ich meinem Hund Tricks bei?


Unser Übungshund wird Hilfestellung leistend anwesend sein, um das ein oder andere in der Praxis 

zu demonstrieren. Im Anschluss an den Kurs erhält jedes Kind ein kleines „Hunde-Profi“-Diplom.


Dauer ca. 1,5 Std., Preis: pro Kind 15€, Teilnehmerzahl: 4 (mind) – 8 (max)


31. 03. 2020 19 Uhr

Stress beim Hund

Fremde Menschen, andere Hunde, alleine bleiben, der Tierarztbesuch, Stadtleben, etc. – die Angst und auch Stress unserer Hunde haben viele Gesichter. Manche fühlen sich „nur“ unwohl in stressigen Situationen, andere reagieren in Panik. Von „da muss er durch“ bis „bloß kein Stress“ lauten oft die Tipps für den Umgang mit Angst und Stress beim Hund. Ignorieren ist nicht das Mittel der Wahl, denn die Angst und der Stresspegel werden mit der Zeit immer schlimmer. Zudem sind unsere Hunde heutzutage vielen Faktoren ausgesetzt, die Stress und Angst verursachen. Dadurch kann oft ein unerwünschtes Verhalten oder sogar Problemverhalten entstehen mit dem viele Hundehalter überfordert sind oder sich hilflos fühlen. 


Warum ist das so? Wie entsteht Stress bei Hunden? Kann man vorbeugen oder etwas dagegen tun? 

Gibt es alternative Hilfsmittel?


In diesem Abendvortrag klären wir diese und weitere Fragen zu dem Thema und schauen ein wenig 

in die Köpfe unsere Hunde.


Dauer ca.1,5 Std. Preis 7€ pro Person, Teilnehmerzahl: 5 (mind)